Unsere Tradition

Vor über 130 Jahren wurde die Spitex Region Lenzburg von zwei engagierten und aufopfernden Pflegerinnen gegründet, die den Menschen auch im Alter und bei Gebrechen eine bestmögliche Lebensqualität ermöglichen wollten.

Unsere Geschichte:

  • Im Jahre 1882 gründet der Kulturverein den Krankenpflegeverein des Bezirks Lenzburg.
  • Am 15. Dezember 1882 wird die erste Krankenschwester angestellt.
  • 1884 leisten bereits drei Schwestern 1’328 Pflegeeinsätze.
  • 1923 sind bereits 7 festangestellte Schwestern in 7 Gemeinden tätig.
  • 1988 kam die Einführung der neuen Bezeichnung SPITEX (Spitalexterne Haus- und Krankenpflege)
  • 2016: Umzug in die neuen Geschäftsräumlichkeiten an der Niederlenzerstrasse 25 in Lenzburg
  • seit 2016 ist die Spitex des Bezirks Lenzburg Lehrbetrieb für Fachfrauen*männer Gesundheit FaGe.
  • 2016: Namensänderung in SPITEX REGION LENZBURG
  • 2016: Die Spitex Region Lenzburg schafft einen eigenen Fahrzeugpark an.
  • 2016: Die Spitex Region Lenzburg wird zum Regionalen Palliative Zentrum.
  • 2017: Die Familienhilfe Lenzburg formt sich neu unter der Leitung der Spitex Region Lenzburg und bietet ein innovatives und ergänzendes Angebot.
  • 2018: Zugunsten höherer Kontinuität werden die Abteilungen Hauswirtschaft, Grundpflege und Betreuung zum Team PHF zusammengeschlossen.
  • 2019: Die Palliative Spitex der Region Lenzburg übernimmt neu den Einsatz für die Organisation Spitex am Puls und erweitert ihr Einsatzgebiet auf 36 Gemeinden.
  • 2019: Die Psychiatrische Pflege der Spitex Region Lenzburg erweitert ihr Einsatzgebiet auf 24 Gemeinden mit den NPO-Organisationen Spitex am Puls und Spitex Oberes Seetal
  • 2021: Die Spitex Region Lenzburg reorganisiert sich und bietet mit einer erweiterten Geschäftsleitung und regionaler Unterteilung der Pflegeteams noch mehr Kundennähe, Professionalität und einen klaren Fokus auf Qualität und Pflegeentwicklung.