Qualifizierte Mitarbeitende

Die Spitex hat sich im vergangenen Jahr sowohl auf der Ebene des Bundes, der Kantone wie auch innerhalb der einzelnen Organisationen in der Förderung der Ausbildung von Fachpersonen für den Gesundheits- und Pflegebereich engagiert.

Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden hat für uns einen grossen Stellenwert. 2019 waren in der Spitex Region Lenzburg 11 Lernende in der Ausbildung zur Fachfrau oder Fachmann Gesundheit. Über 6'000 Stunden wurden in die Ausbildung der Lernenden investiert. Mit Erfolg - Die sechs Absolventen, die im Jahr 2019 die Ausbildung Fachfrau /-mann Gesundheit oder Assistentin Gesundheit abgeschlossen haben, haben alle erfolgreich promoviert.


 

Basis der Ausbildung bei der Spitex Region Lenzburg bilden ein strukturiertes Rekrutierungskonzept, ein fundierter und dokumentierter Ausbildungsprozess und entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten.

Auch bieten wir interne Weiterbildungen für andere Spitex-Organisationen an. Mehr zu unserem Ausbildungsprogramm für Mitarbeiter anderer NPO-Spitex Organisationen finden Sie hier

Damit auch die richtigen Fachkräfte am richtigen Ort sind, werden die Mitarbeitenden der Spitex Region Lenzburg nach ihren Fähigkeiten und Erfahrungen und nach ihrer Ausbildung gemäss einem sogenannten Skill-Grade-Mix in Gruppen unterteilt. Dank dieser Zuordnung können wir jedem Einsatz den optimalen Mitarbeiter oder die optimale Mitarbeiterin zuordnen.

Dies bedeutet für unsere Klientinnen und Klienten, dass die Betreuung jeweils durch die am besten geeignete Pflegeperson übernommen wird. So können wir eine höchstmögliche Arbeitsqualität für alle unsere Klientinnen und Klienten sicherstellen. Gleichzeitig heisst das aber auch, dass sie wohl die beste Pflegebetreuung erhalten werden, dies jedoch nicht immer von der selben Person.